Ontvang de nieuwste beoordelingen en technologische handleidingen voor het slimme huis. We helpen je alexa (of Google Assistant) en enkele van de bekendste merken van vandaag te kopen, te verbinden en te gebruiken om de perfecte woonruimte te creëren met een volledige reeks slimme functies!

Ecobee SmartThermostat Bewertung

14

Ecobee war stets die Brautjungfer des glänzenderen, schlankeren Nests und hat die letzten paar Jahre damit verbracht, allmählich und verdientermaßen einen Teil des Rampenlichts zu stehlen. Der SmartThermostat, die fünfte Generation von Ecobees Wi-Fi-verbundenem Klimaregler, unterscheidet sich nicht radikal vom Ecobee4 – oder hat einen originelleren Namen.

Aber eine Reihe kleiner Verbesserungen – ein verbesserter Touchscreen, ein besserer Lautsprecher und komplett neu gestaltete Sensoren – bedeuten, dass dieser Thermostat endlich die Krone auf sich nehmen könnte.

Lesen Sie dies: Die besten intelligenten Thermostate

Diese Upgrades in Kombination mit den konkurrenzlosen Smart-Home-Integrationen und der erweiterten Smart-Home-Produktlinie von Ecobee (genau zu dem Zeitpunkt, als Google Nest sein Ökosystem mit dem Niedergang von Works With Nest unter Vertrag nimmt) machen es zu dem einen Thermostat, der jedes Kästchen ankreuzt.

Welchen Geschmack Ihr Smart Home auch haben mag, ob es auf Google Assistant, Apples HomeKit, Amazons Alexa oder einem Hub wie Samsung SmartThings läuft, Ecobee kann sich sofort einfügen.

Ecobee SmartThermostat Bewertung

Ecobee SmartThermostat: Design und Einrichtung

Das Kerndesign von Ecobee hat sich seit seiner ersten Iteration nicht wesentlich verändert: ein schwarzer, quadratischer Bildschirm mit abgerundeten Ecken und einer weißen Rückplatte, es sieht aus wie ein abgeflachtes Smartphone an Ihrer Wand. Modern, stylisch und funktional, aber kein Designwunder. Der aktualisierte Bildschirm des SmartThermostat ist reaktionsschneller als sein Vorgänger, nimmt aber immer noch nur etwa die Hälfte der verfügbaren Fläche ein, was etwas verschwendet erscheint.

In allen anderen Aspekten sieht es identisch mit dem Ecobee4 aus, aber die wirklichen Designänderungen befinden sich unter der Haube. Mit einem Quad-Core-Prozessor, Bluetooth 5.0-Kompatibilität (hervorragende Neuigkeiten für HomeKit-Benutzer) und Dual-Band-WLAN bietet dieser Thermostat einiges an Leistung.

Inzwischen wurden auch die externen Sensoren von Ecobee, die Temperatur und Präsenz erkennen, neu gestaltet. Das kleine, weiße Kunststoffrechteck mit einem durchsichtigen Kunststoffständer wird durch ein schlankeres, runderes Industriedesign mit Magnethalterung ersetzt. Laut Ecobee haben die Sensoren einen erweiterten Weitwinkel-Erkennungsbereich, eine verlängerte Batterielebensdauer von fünf Jahren und können bis zu 60 Fuß koppeln. Übersetzung: Bessere Zuverlässigkeit, Konnektivität und Entfernungserkennung.

Ecobee SmartThermostat Bewertung

Ecobee ist mit den meisten Heiz- und Kühlsystemen für Wohngebäude in Nordamerika kompatibel, einschließlich Gas-, Öl-, Elektro- und Dual-Fuel-Systemen, jedoch nicht mit Hochspannungssystemen (eine Liste der Systeme finden Sie hier, und gehen Sie hier, um die Kompatibilität mit Ihrem System zu überprüfen). . Beachten Sie, dass Sie bei einem neueren System mit einem proprietären Wi-Fi-Thermostat möglicherweise einige Funktionen verlieren, wenn Sie zu einem Ecobee wechseln.

Wenn Sie mit der Thermostatverkabelung vertraut sind und ein C-Kabel in Ihrem System installiert haben (ein C-Kabel versorgt den Thermostat mit Strom, weshalb diese keine Batterien benötigen, wie es Ihr alter programmierbarer Thermostat hatte), ist die Installation des Ecobee ein einfacher Vorgang und dauert etwa 15 Minuten. Wenn Sie kein C-Kabel haben, wird Ecobee mit einem Power-Extender-Kit geliefert, das eine kompliziertere Installation darstellt, da es an Ihr Hauptgerät angeschlossen werden muss, und Sie benötigen dafür möglicherweise professionelle Hilfe.

Ambient-Urteil: Ecobee SmartCamera-Test

Ecobee ist nativ kompatibel mit Amazons Alexa und Apples HomeKit, obwohl Sie einige Einstellungen vornehmen müssen. Durch die Verknüpfung mit einem oder beiden dieser Ökosysteme können Sie Ihren Thermostat in Heimautomatisierungsszenen und -routinen integrieren, z. B. eine Welcome Home-Szene, die intelligente Lichter einschaltet, den Thermostat anpasst und Ihr verbundenes Türschloss entriegelt, wenn Sie zur Haustür gehen .

Für Google Home-Benutzer können Sie Ecobee mit Ihrem Google Assistant koppeln und ähnliche Funktionen erhalten. Ecobee funktioniert auch mit Smart-Home-Hubs wie Wink und SmartThings. Wenn Sie keines dieser Systeme haben oder wollen, können Sie Ecobee schließlich mit dem webbasierten IFTTT-Dienst verbinden, um eine breite Palette ähnlicher Funktionen zu erhalten.

Ecobee SmartThermostat Bewertung

Ecobee SmartThermostat: Eigenschaften

Die viel gepriesene integrierte Alexa ist wahrscheinlich immer noch das einzigartigste Merkmal von Ecobee und wurde für das neueste Modell erheblich verbessert. Der Lautsprecher ist meilenweit besser – auf Augenhöhe mit dem neuesten Echo Dot – aber wenn Ihnen das immer noch nicht gut genug ist, verfügt er jetzt über Bluetooth-Unterstützung, sodass Sie zu einem Lautsprecher mit höherer Qualität streamen können. Mit der Spotify-Unterstützung, die der vorherigen Aufstellung von Amazon Music, iHeartRadio, Pandora und TuneIn hinzugefügt wurde, ist dies jetzt ein voll ausgestattetes Echo-Gerät, kein gefesselter Lautsprecher eines Drittanbieters.

Das bedeutet auch, dass es Alexa Calling, Messaging und Drop In und – am wichtigsten – Echo-Spatial Participation (ESP) hat, was bedeutet, dass wenn Sie mehr als ein Alexa-Gerät haben, nur dasjenige antwortet, dem Sie am nächsten sind. (Ecobee4 hat dies jetzt auch, dank eines Firmware-Upgrades).

Ecobee ist mit einem grundlegenden Home/Sleep-Zeitplan vorinstalliert, den Sie bei Bedarf anpassen können. Das bedeutet, dass Sie es nicht einmal programmieren müssen; Der Ecobee sollte beginnen, Energie zu sparen – im Vergleich zu einem Thermostat, der nie programmiert wurde – direkt nach dem Auspacken. Der voreingestellte Zeitplan enthält jedoch keine Abwesenheitseinstellung. Wenn Sie also nicht den ganzen Tag zu Hause bleiben, möchten Sie eine hinzufügen.

Neben einer einfachen Planung und einem Urlaubsmodus bietet Ecobee weitere intelligente Möglichkeiten zur Verwaltung Ihrer Heizung und Kühlung. Dazu gehört eine „Follow Me”-Einstellung, bei der die Sensoren Sie in Ihrem Zuhause lokalisieren und sich darauf konzentrieren, diesen Raum komfortabel zu halten; ein „Smart Recover”, bei dem der Thermostat bestimmt, wie sich Ihr Zuhause bei unterschiedlichen Wetterbedingungen verhält, und sich anpasst, um Ihr System so kosteneffizient wie möglich zu machen; und Geofencing, das Ihr Smartphone huckepack trägt, um zu erkennen, wann Sie das Haus verlassen oder nach Hause zurückkehren, und die Temperatur entsprechend anzupassen. Sollte der Ecobee feststellen, dass Sie zu Hause sind, als Sie sagten, dass Sie weg wären, kann er voreingestellte Zeitpläne überschreiben, was besonders praktisch ist.

Ecobee SmartThermostat Bewertung

Der Ecobee SmartThermostat ersetzte in unserem Testhaus einen Nest-Thermostat der dritten Generation, daher sind direkte Vergleiche hier schwer zu vermeiden. Wir finden es toll, dass Ecobee mit HomeKit kompatibel ist, was Nest nicht ist, aber wir haben die Fähigkeit von Nest vermisst, das Klima unseres Hauses automatisch zu steuern. Bei Nest haben wir die Temperatur selten, wenn überhaupt, manuell angepasst, sondern uns auf die Lernalgorithmen verlassen, um uns wohl zu fühlen.

Beim Ecobee mussten wir ihn regelmäßig anpassen, weil er nur langsam auf Änderungen in Bezug darauf reagiert, wer wo zu Hause ist. Auf der positiven Seite ist die Anpassung einfach zu bewerkstelligen. Die Sprachsteuerung mit Alexa ist viel intuitiver als beim Ecobee4 (Sie müssen nicht mehr „Alexa, fragen Sie Ecobee nach …” sagen, Sie können einfach sagen: „Alexa, setze den Thermostatnamen auf …”). Sie können die HomeKit Home-App als verwenden sowie die App von Ecobee, und der jetzt aus Glas bestehende Touchscreen reagiert viel besser, obwohl die gleitende Temperaturleiste immer noch zu klein und fummelig ist.Aber Sie haben Optionen.

Alexa wurde auch in anderer Hinsicht verbessert. Es ist immer noch nicht nativ mit dem Thermostat synchronisiert, aber es ähnelt eher einem normalen Echo-Gerät als einem Alexa-Lautsprecher eines Drittanbieters. Wir hatten ein Problem beim Testen mit einem Timer, der sich nicht per Sprache oder mit der Push-to-Talk-Option auf dem Bildschirm abschaltete. Schließlich mussten wir die Frontplatte entfernen, um sie von der Stromversorgung zu trennen, und sie dann wieder aufsetzen, um sie zurückzusetzen. Was hier nützlich wäre, wäre eine Alexa-Bildschirmoberfläche, bei der wir den Timer mit einer Berührung hätten ausschalten können, aber dieser Bildschirm ist auch winzig, also ist es ein Kompromiss.

Die Benutzeroberfläche ist ein Bereich, den wir uns gewünscht hätten. Während Ecobee an seiner Hardware innovativ war, hat sich die Benutzeroberfläche (die auf der App und dem Gerät im Wesentlichen gleich ist) seit dem ersten intelligenten Ecobee-Thermostat kaum verändert, und die winzige Schriftart und die Kontrollpunkte sind fummelig und übermäßig verwirrend. Andererseits lieben wir die Weboberfläche von Ecobee, insbesondere die Möglichkeit, tief in Ihren Energieverbrauch einzutauchen – was Nest nicht bietet.

Das beste Merkmal von Ecobee sind jedoch die Fernsensoren, die sowohl die Anwesenheit als auch die Temperatur erkennen (Nest erkennt nur die Temperatur). Der neue Sensor war in unseren Tests reaktionsschneller als die Version der ersten Generation. Es funktionierte gut im Follow-Me-Modus, wenn der Ecobee auf Zuhause eingestellt war, und kühlte die entsprechenden Räume rechtzeitig. Der Nachteil davon ist, dass Ihr System dadurch etwas härter arbeiten kann, was Sie mehr Energie kostet, aber Sie werden sich wohler fühlen.

Ecobee SmartThermostat Bewertung

Wir finden es auch toll, dass Sie die Sensoren als Bewegungssensoren in HomeKit integrieren können, was Sie zugegebenermaßen mit den vorherigen tun könnten, aber die Versionen der zweiten Generation reagieren besser, wenn sie zu HomeKit-Automatisierungen und Benachrichtigungen hinzugefügt werden (wir erwarten, dass dies auf das neue Bluetooth zurückzuführen ist 5.0).

Der mit Abstand größte Fehler, auf den wir bei Ecobee gestoßen sind, ist, wie lange es dauert, sich auf Zuhause von Auswärts einzustellen, oder umgekehrt, wenn Sie den regulären Zeitplan unterbrechen. Angenommen, Sie kommen nach Hause, wenn der Thermostat auf „Abwesend” eingestellt ist, kann es bis zu 35 Minuten dauern, bis er sich angepasst hat, und bis dahin werden Sie ihn manuell angepasst haben. Ecobee sagt, dass es alle fünf Minuten auf Bewegungen reagiert, also sollte es innerhalb von 10 Minuten eintreten, aber das war bei unseren Tests nicht der Fall.

Ecobee SmartThermostat Bewertung
Obwohl wir das Haus um 7:45 Uhr verlassen haben, kühlt Ecobee es immer noch um 9:15 Uhr.

Auf der anderen Seite, wenn Sie das Haus während einer geplanten Home-Periode verlassen, sagt Ecobee, dass es zwei Stunden dauern wird, bis es zu Away wechselt. Das ist eine lange Zeit, und in unseren Tests hat es oft länger gedauert oder gar nicht geschaltet. Dies bedeutet, dass Sie sich auf andere Möglichkeiten verlassen müssen, um mit Änderungen in Ihrem Zeitplan umzugehen.

Geofencing ist eine gute Option, funktioniert aber in unserem Haushalt mit zwei Kindern ohne Smartphone nicht optimal. Wir fanden heraus, dass entweder Alexa zu sagen, sie solle den Thermostat beim Verlassen auf „Abwesend” stellen (Sie können Siri nicht verwenden, um „Zuhause” oder „Abwesend” einzustellen) oder das Gerät manuell auf „Abwesend” zu setzen, wenn wir hinausgingen, waren die besten Optionen zur Maximierung der Energie Ersparnisse.

Wir waren enttäuscht zu sehen, dass Ecobee sein Problem mit unbestimmtem Halten immer noch nicht behoben hat. Wenn Sie hier ein Smart-Home-System eines Drittanbieters wie Siri (im Grunde alles andere als die App von Ecobee, Alexa oder das Gerät selbst) verwenden, um eine Temperatur zu ändern oder Abwesend / Zuhause einzustellen, bleibt dies so, bis Sie dies rückgängig machen die sich manuell ändern. Es kehrt nicht zum regulären Zeitplan zurück, wenn diese Zeit herumläuft. Ecobee hat eine Erklärung dazu auf der Benutzeroberfläche hinzugefügt, die „HOLD” unter der Temperatur anzeigt, anstatt anzugeben, wann sie sich das nächste Mal ändert, sodass Sie wissen, dass Sie sie ändern müssen, aber dies hängt natürlich davon ab, dass Sie auf Ihr Gerät schauen.


Dies ist ein ausgezeichnetes intelligentes Thermostat. Seine aufgemotzten internen Spezifikationen bedeuten, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass es in ein paar Jahren nicht mehr funktioniert, und sein reaktionsschneller Touchscreen macht es viel benutzerfreundlicher als seine Vorgänger. Es erfordert mehr Wachsamkeit als ein Nest, um maximale Energieeinsparungen und maximalen Komfort zu erzielen, aber seine vielfältigen Steuerungsmethoden, hervorragenden Smart-Home-Integrationen und Mehrzwecksensoren sind alle Klassenbeste.

  • Hervorragende Smart-Home-Integrationen

  • Fantastische Raumsensoren

  • Eingebautes Alexa verbessert

  • Reaktionsschneller Touchscreen

  • Kein natives Geofencing mit iOS

  • App und UI sind zu komplex

  • Zu Hause/Abwesend reagiert nicht genug

  • Teuer

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen